- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -
Dies & DasCorona: Leichte Entspannung in den Solinger Schulen

Corona: Leichte Entspannung in den Solinger Schulen

- Anzeige - spot_img

Inzidenz-Wert am Mittwochnachmittag bei 257,06

Solingen/ Mit Blick auf die Schulen befinden sich aktuell 104 (gestern: 161) Lehrkräfte und 1.582 (gestern: 1.696) Schülerinnen und Schüler in Quarantäne.

Es gibt 11 (gestern: 16) positiv getestete Lehrkräfte und 67 (gestern: 75) Schülerinnen und Schüler. Es sind insgesamt 87 (gestern: 100)  Klassen /bzw. Kurse betroffen.

Insgesamt sind 10 (gestern: 12) OGS oder Betreuungsgruppen betroffen. Weiterhin sind 77  (gestern: 35) weitere an den Schulen beschäftigte Personen betroffen.

Aktuelle Situation am Mittwoch

Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie in Solingen bisher 2.643 bestätigte Fälle gemeldet.

Aktuell sind 483 Personen nachgewiesen infiziert, 56 Patienten werden derzeit stationär behandelt, die übrigen ambulant betreut.
2.135 Menschen sind wieder genesen. 25 mit dem Virus infizierte Menschen sind bisher verstorben.

In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 419 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Damit entfallen 257,06 neue Fälle auf je 100.000 Menschen, die in der Klingenstadt leben.

In Quarantäne befinden sich derzeit insgesamt 2.951 Personen, 10.164 konnten die Quarantäne inzwischen verlassen.

(Quelle: Stadt Solingen – Stand: 18.11.2020 – 17:25 Uhr)

Nachtrag um 18.03 Uhr:

Soeben informierte die Stadt Solingen die Presse darüber, dass die Grundschule Weyer mit heutiger Meldung eine komplette Klasse (4c) mit zwei Lehrerinnen sowie eine OGS / ÜMi-Gruppe mit zwei Erzieherinnen bis zum 27. November in Quarantäne schicken muss, da eine Schülerin positiv getestet wurde. Insgesamt sind 41 Kinder und vier Erwachsene von der Maßnahme betroffen.

- Anzeige - spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten

- Anzeige -