- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -
BlaulichtFlucht vor Polizeikontrolle: Golf-Fahrer (30) nach Verfolgungsjagd in Untersuchungshaft

Flucht vor Polizeikontrolle: Golf-Fahrer (30) nach Verfolgungsjagd in Untersuchungshaft

- Anzeige - spot_img

Der Flüchtige war nach Polizeiangaben nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis – Zudem lagen bereits zwei offene Haftbefehle gegen ihn vor

Solingen/ In der Nacht zum heutigen Mittwoch versuchte sich ein 30-jähriger Fahrzeugführer einer allgemeinen Verkehrskontrolle zu entziehen. Was war passiert?

Eine Streifenwagenbesatzung beabsichtigte auf der Kasparstraße in Ohligs einen VW Golf zu kontrollieren. Der Fahrer ignorierte die Anhaltesignale und setzte seine Fahrt fort. Im Rahmen der Nacheile sprachen die Polizeibeamten den Flüchtigen mehrfach per Lautsprecher an und forderten ihn zum anhalten auf. Daraufhin beschleunigte er seinen Pkw noch weiter. Der Fahrer flüchtete in halsbrecherischer Aktion bis zur Lehmbruckstraße in Wald. Dort stoppte er seine Fahrt und flüchtete anschließend zu Fuß weiter. Die Polizeibeamteneamten verfolgten den Mann und konnten ihn schließlich auf der Krausener Straße stellen.

Bei der anschließenden Personenkontrolle konnte der 30-jährige Mann keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen. Die Polizisten stellten zudem fest, dass gegen ihn zwei Haftbefehle vorlagen und nahmen den Mann noch vor Ort fest.

Aufgrund der Flucht vor der Polizei und den damit einhergehenden Straftaten erwartet den 30-Jährigen nun ein weiteres Strafverfahren. Das Tatfahrzeug wurde noch vor Ort beschlagnahmt. Auch gegen die Halterin des VW-Golf wurde durch die Polizei ein Strafverfahren eingeleitet.

- Anzeige - spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten

- Anzeige -