- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -
BlaulichtA3: Sechs Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Höhe Ohligser Heide

A3: Sechs Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall in Höhe Ohligser Heide

- Anzeige - spot_img

Solingen/ Am Dienstagvormittag wurde die Leitstelle der Feuerwehr gegen 11.45 Uhr über einen schweren Verkehrsunfall auf der A3 informiert. Zwischen dem Autobahnkreuz Hilden und der Ausfahrt Solingen hatte sich ein Stau gebildet. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen hat ein Autofahrer das Stauende in Höhe der Raststätte Ohligser Heide übersehen und prallte in die vor ihm zum Stehen gekommenen Fahrzeuge. Insgesamt fünf Pkw und ein Lkw wurden dadurch zum Teil schwer beschädigt. In den Fahrzeugen wurden sechs Personen verletzt, eine Person erlitt schwere Verletzungen.

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit zahlreichen Einsatzkräften aus Solingen und dem Kreis Mettmann vor Ort. Aufgrund der Rettungsarbeiten war die A3 in Fahrtrichtung Köln für ca. eine Stunde voll gesperrt. Es kam dadurch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und mehr als 10 Km Stau.

Die beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

- Anzeige - spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten

- Anzeige -