- Anzeige - spot_img
spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
SolingenDiakonie Bethanien baut Kinderbetreuung in Aufderhöhe aus –Tagesmütter und -väter als Kooperationspartner...

Diakonie Bethanien baut Kinderbetreuung in Aufderhöhe aus –Tagesmütter und -väter als Kooperationspartner gesucht

Solingen/ Die Diakonie Bethanien baut das Angebot einer Kinderbetreuung auf dem unternehmenseigenen Gelände in Solingen-Aufderhöhe aus. Nach einem Umbau der dafür vorgesehenen Räumlichkeiten entstehen an der Aufderhöher Straße 169 zwei Großtagespflegen mit jeweils maximal neun Betreuungsplätzen. Insgesamt stehen somit voraussichtlich ab Mitte des Jahres 2021 bis zu 18 zusätzliche Kinderbetreuungsplätze zur Verfügung. Der genaue Starttermin steht aufgrund der Umbaumaßnahmen und ausstehender Genehmigungen noch nicht fest.

Austausch der Generationen durch gemeinsame Aktivitäten fördern

Das diakonische Sozialunternehmen möchte die Großtagespflegen für Kinder allerdings nicht selbst betreiben, sondern stellt selbstständigen Tagesmüttern und -vätern die Räumlichkeiten als Vermieter zur Verfügung. „Nichtsdestotrotz möchten wir die örtlichen und sozialen Gelegenheiten nutzen, die sich durch die anderen Einrichtungen auf unserem Gelände bieten“, erklärt Hartmut Fehler, Vorstandsmitglied der Diakonie Bethanien und Leiter des Geschäftsbereichs ambulante und teilstationäre Pflege.

So sei ein regelmäßiger „Austausch der Generationen“ mit den Bewohnern der Seniorenzentren oder der Senioren-Wohngemeinschaft Magnolie geplant. „Das können sowohl gegenseitige Kurzbesuche, als auch gemeinsame Aktivitäten von Senioren und Kindern wie Plätzchenbacken oder Bastelvormittage sein.“ Zudem biete das Parkgelände in Aufderhöhe optimale Bedingungen für eine abwechslungsreiche, naturnahe Kinderbetreuung. Ebenso profitiere man von der vorhandenen Infrastruktur, die beispielsweise die Versorgung mit Mittagessen durch die Zentralküche der Diakonie Bethanien ermöglicht.

Angebot richtet sich an alle – Einbettung in städtisches Betreuungsangebot

Das Tagespflegeangebot für Kinder richtet sich dabei nicht ausschließlich an Mitarbeitende der Diakonie Bethanien. „Zwar sehen wir den Ausbau der Kindertagespflegen auf unserem Gelände natürlich auch als Möglichkeit für unsere Mitarbeitenden, Familie und Beruf besser miteinander vereinbaren zu können“, erklärt Matthias Ruf, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Bethanien. „Trotzdem werden unsere Kindertagespflegen, deren Konzept wir in enger Abstimmung mit der Stadt Solingen entwickelt haben, in das allgemeine städtische Kinderbetreuungsangebot eingebunden sein und stehen somit auch Eltern außerhalb unseres Unternehmens als Betreuungsmöglichkeit offen.“

Interessierte Tagesmütter und -väter können sich gerne für weitere Informationen an Rebekka Meier wenden:

rebekka.meier@diakonie-bethanien.de, Telefon: 01520 – 932 77 48

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten