- Anzeige - spot_img
spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
BlaulichtZwei Brände in Wohngebäuden halten Feuerwehr in Atem

Zwei Brände in Wohngebäuden halten Feuerwehr in Atem

Am Montagvormittag brannte es fast zeitgleich in zwei Wohngebäuden in Höhscheid und in Wald

Solingen/ Am späten Montagvormittag, 14. Juni, bemerkten Anwohner gegen 11.40 Uhr eine Rauchentwicklung im Bereich des Flachdaches ihres Bungalows an der Platzhofstraße in Höhscheid.

Die alarmierte Feuerwehr konnte einen Schwelbrand feststellen, der sich nach Angaben eines Feuerwehrsprechers „seit Stunden zwischen dem Isoliermaterial und der Dachkonstruktion entwickelt hatte“. Mit einer Kettensäge wurde das Dach geöffnet und die Glutnester abgelöscht. Die aufwändigen Löscharbeiten zogen sich über einen Zeitraum von gut drei Stunden hin. Personen kamen dabei glücklicherweise nicht zu Schaden.

Nur wenige Minuten nach der Alarmierung zur Platzhofstraße wurde die Feuerwehr über einen Brand in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Wiedenkamper Straße in Wald informiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr drang bereits leichter Brandrauch aus zwei Fenstern der Wohnung. Das Feuer konnte durch die Einsatzkräfte schnell gelöscht werden. Zwei Personen aus dem Wohngebäude erlitten Rauchvergiftungen und wurden nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr war mit allen drei Wachen der Berufsfeuerwehr sowie mehreren Löscheinheiten der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz.

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten