- Anzeige - spot_img
spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
GesundheitAb Montag: Impfungen für alle ab 16 Jahren jederzeit ohne Terminvereinbarung möglich

Ab Montag: Impfungen für alle ab 16 Jahren jederzeit ohne Terminvereinbarung möglich

Solingen/ Am Donnerstagnachmittag teilt die Stadt Solingen auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz mit, dass ab kommenden Montag, 12. Juli, alle Solingerinnen und Solinger ohne Terminvereinbarung im Impfzentrum auf der Haupstraße (ehemaliges Kaufhof-Gebäude) gegen das Coronavirus geimpft werden können. Alle Priorisierungen von Personengruppen sind ebenfalls aufgehoben.

Das Angebot gilt für alle Personen ab 16 Jahren. Kinder ab dem 12. Lebensjahr sollen grundsätzlich beim Kinder- oder Hausarzt geimpft werden. In Begleitung der Erziehungsberechtigten besteht dort aber auch die Möglichkeit eine Impfung zu erhalten.

„Die Zeiten des knappen Impfstoffes scheinen vorbei zu sein“ so Udo Stock, Leiter des städtischen Impfzentrums

Aktuell sei die Anzahl der Impflinge in Solingen eher rückläufig sodass derzeit mehr Impfstoff zur Verfügung steht als terminliche Nachfragen. Nach Aussage des Gesundheitsamtes sind mittlerweile gut 65 % der Solinger Bevölkerung mit einer Erstimpfung versorgt worden. Entsprechende Termine für die nachfolgende zweite Impfung wurden mit der Erstimpfung bereits vereinbart.

Das Solinger Impfzentrum ist Montags bis Sonntags von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Bei hohem Andrang in den Abendstunden können die Öffnungszeiten auch kurzfristig verlängert werden, sodass alle Impfwilligen bedient werden können.

Foto: SN

Auf der Internetseite https://www.116117.de stehen die erforderlichen Dokumente für die Impfung zum download zur Verfügung. Für Kurzentschlossene werden die Dokumente auch direkt im Impfzentrum bereitgehalten. Ein gültiger Personalausweis oder Reisepass ist zwingend zum Impftermin mitzubringen. Ebenso sollte das Impfbuch mitgeführt werden.

Impfbusse in den Stadtteilen und „Late-Night-Impfen“ für junge Erwachsene in Planung

In Zusammenarbeit mit dem Medimobil der Stadt Solingen und den Stadtwerken soll es in naher Zukunft weitere Impftermine in den Stadtteilen geben. So ist geplant, dass sich Impfwillige zu bestimmten Zeiten in den Stadtteilen direkt vor Ort im Medimobil impfen lassen können. Die Stadtwerke unterstützen mit einem Bus zum Verweilen vor Ort. Zudem sollen dort die Verwaltungsaufgaben erledigt werden.

Für Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene sind bereits zusätzliche Impfzeiten an den Wochenenden vom 16. und 17. Juli sowie 23. und 24. Juli jeweils von 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr im Impfzentrum vorgesehen.

Feste Termine für eine Corna-Schutzimpfung sind ebenfalls weiterhin möglich. Das Terminportal der Kassenärztlichen Vereinigung steht weiterhin unter https://www.116117.de zur Verfügung.

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten