- Anzeige - spot_img
spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
GesundheitLand NRW hebt Inzidenz-Stufe III vorläufig auf

Land NRW hebt Inzidenz-Stufe III vorläufig auf

Nordrhein-Westfalen/ Das Land Nordrhein-Westfalen hat soeben eine Änderung der Coronaschutzverordnung in Kraft gesetzt, wonach die Inzidenzstufe 3 für ganz NRW bis zum 19. August ausgesetzt wird. Damit verbleibt natürlich auch Solingen vorerst in Inzidenzstufe 2.

Die Solinger Beigeordnete Dagmar Becker, die seit Tagen im Gespräch mit dem Gesundheitsministerium war, zeigte sich erleichtert über die Entscheidung der Landesregierung:

„Ich freue mich insbesondere für die Solingerinnen und Solinger, ob Gastwirtin, Gastwirt, Sportlerin, Sportler, Kulturfreundin oder Kulturfreund, dass uns allen die Inzidenzstufe 3 mit ihren weitgehenden Einschränkungen nun erspart bleibt! Nach den langen coronabedingten Schließungen und dem Hochwasser vor 14 Tage hätten die Einschränkungen einen erneuten harten Nackenschlag für unsere Gastronomiebetriebe bedeutet, insbesondere in den Hochwassergebieten an der Wupper. Diejenigen, die jetzt gerade wieder öffnen können, hätten ihre Innenbereiche wieder schließen müssen. Bei dem derzeitigen regnerischen Wetter wäre eine ausschließlich Außenöffnung nicht praktikabel gewesen.  Museumsbesuche nur mit Terminbuchung kommt nach den bisherigen Erfahrungen einer Schließung gleich.  Und  Amateursport wäre von kurzfristigen Schließungen und Einschränkungen stark und unangemessen betroffen gewesen, Vereinstraining nicht mehr möglich gewesen. Als Sportdezernentin bin ich natürlich besonders froh darüber, dass Klingenhalle und Familienbad Vogelsang geöffnet bleiben können.“

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten