- Anzeige - spot_img
spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
WirtschaftSparkasse: Startgelder aus Tippspielen gehen an das Kinderhospiz Burgholz

Sparkasse: Startgelder aus Tippspielen gehen an das Kinderhospiz Burgholz

Solingen/ Sowohl während der vergangenen Fußball-Bundesliga-Saison als auch für die Europameisterschaft wurde in der Stadt-Sparkasse Solingen fleißig für den guten Zweck getippt.

Mit jeweils 5 Euro Einsatz haben insgesamt 146 Mitarbeiter um Punkte gekämpft und bei jedem Spiel mitgefiebert. Die besten Tipps gab in der Bundesliga der Geschäftsstellenleiter aus Gräfrath, Stefan Pfeil, ab. Fabian Andree aus der Filiale Wald zeigte sich bei der EM tippsicher. Traditionell dürfen die Gewinner der Tippspiele entscheiden, welcher gemeinnützigen Einrichtung die Startgelder zu Gute kommen sollen. Beide Gewinner suchten sich das Kinderhospiz Burgholz aus.

„Durch die Einstiegsgelder der Tippspiele haben wir 730 Euro zusammen bekommen. Da wir die Arbeit des Kinderhospiz besonders wertschätzen, haben wir gemeinsam entschieden, den Betrag aufzurunden und spenden heute 1.500 Euro“, so Stefan Grunwald, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Solingen bei der Spendenübergabe.

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten