- Anzeige - spot_img
spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
BlaulichtInnenstadt: Nach Brandanschlag auf Wohnhaus - Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes

Innenstadt: Nach Brandanschlag auf Wohnhaus – Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes

Solingen/ In Solingen warfen unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch (20.10.2021) ein Glasbehältnis (sog. „Molotow-Cocktail“) mit einer brennenden Flüssigkeit auf den Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Schwertstraße in der Nähe der Korkenziehertrasse.

Die 48-jährige Mieterin befand sich in der Wohnung, als sie gegen 02:00 Uhr bemerkte, wie ein Brandsatz auf ihren Balkon flog. Sie konnte das entstandene Feuer glücklicherweise eigenständig löschen und informierte die Polizei. Die 48-Jährige wurde bei den Löschmaßnahmen durch das Feuer leicht verletzt.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun im Auftrag der Staatsanwaltschaft Wuppertal wegen versuchten Mordes.

Die Kriminalpolizei fragt daher:

Wer kann Hinweise zu Personen und Fahrzeugen geben, die sich zur Tatzeit im Bereich der Schwertstraße aufgehalten haben?

Wer hat auffällige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes, an in der Nähe befindlichen Tankstellen oder im Bereich der Korkenziehertrasse gemacht?

Hinweise bitte an die Polizei Wuppertal unter der Rufnummer 0202 / 284 – 0, an jede andere Polizeidienststelle oder in dringenden Fällen an die Notrufnummer 110

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten