- Anzeige - spot_img
spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
SolingenKIWANIS hilft nach Hochwasser in Burg

KIWANIS hilft nach Hochwasser in Burg

Gleich zweimal hilft der KIWANIS Club Solingen mit Unterstützung von KIWANIS Deutschland und dem KIWANIS Club Heilbronn vom Hochwasser betroffenen Einrichtungen in Solingen-Burg

Solingen/ Gemeinsam mit dem Veranstalter Gut Jagenberg und Gästen des Solinger Reitsportfestivals sammelte der KIWANIS Club im Rahmen einer Charityaktion insgesamt knapp 2.800 Euro für die Kindertagesstätte Burg ein. Die Mittel wurden für die Anschaffung neuer Fahrzeuge (Roller, Dreiräder) und von Spielzeug verwendet, das schon jetzt in der vorübergehenden Bleibe an der Augustastraße genutzt werden kann und später mit in den Neubau in Burg umziehen wird. Das neue Equipment wurde heute, passend zum Martinstag ergänzt um schmackhafte Weckmänner für die Kinder, durch Katja Herrguth (Gut Jagenberg/KIWANIS) und Martin Idelberger (KIWANIS)übergeben. 

Auch die Turngemeinde Burg 1876 e.V. wurde schwer getroffen. So wurde das gesamte in der Schlossfabrik eingelagerte Inventar des Vereins zerstört. Die Schlossfabrik wurde komplett überflutet, so dass nichts aus den Fluten gerettet werden konnte. Mit Hilfe der KIWANIS-Mittel in Höhe von 1.500 Euro will der Verein für seine Kinder neue Geräte, wie Trampolin, Seile, Turnmatten, Wurfspiele, Bälle und vieles mehr neu anschaffen.

Katja Herrguth und Martin Idelberger vom Solinger KIWANIS Club freuen sich mit Unterstützung von KIWANIS Deutschland und KIWANIS Heilbronn vor Ort helfen zu können. „Seit mehr als zwei Jahrzehnten hat sich unser Club dem Motto „KIWANIS – für starke Kinder in Solingen“ verschrieben. Unsere Förderprojekte sind stets lokal und nachhaltig angelegt. Wir stellen dabei Kinder in den Mittelpunkt, die sonst nicht unbedingt auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt auch in Burg helfen können, die Situation ein wenig zu lindern.“ 

KIWANIS INTERNATIONAL ist eine der drei größten und ältesten Serviceclub-Organisationen der Welt und unterstützt den Nachwuchs in aller Welt. Im KIWANIS Club Solingen engagieren sich seit der Gründung im Jahre 2000 rund 40 Männer und Frauen zielgerichtet für soziale Projekte, die Kindern in Solingen helfen, starke und selbstbewusste Persönlichkeiten zu werden. Der Schwerpunkt liegt hier auf Aktionen wie „Wärme schenken“, „Tornister für Schulanfänger“ und Gewaltprävention in Grundschulen.

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten