- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
Kunst & KulturVolkshochschule präsentiert "140 Zentimeter konzentrierter Sex"

Volkshochschule präsentiert „140 Zentimeter konzentrierter Sex“

In der VHS-Reihe „Starke jüdische Frauen“ geht es am Freitag um Dr. Ruth Westheimer

Solingen/ In ihrer VHS-Reihe „Starke jüdische Frauen“ stellt die Solinger Journalistin Stefanie Mergehenn mit Unterstützung der Gleichstellungsstelle am Freitag, 10. Dezember, um 15 Uhr Ruth K. Westheimer vor. Die promovierte Soziologin und deutsch-amerikanische Sexualtherapeutin bezeichnet sich aufgrund ihrer Körpergröße selbst als „140 cm konzentrierter Sex“. Geboren wurde sie 1928 in Wiesenfeld bei Frankfurt als Karola Siegel. 1939 von ihren Eltern, die später in Auschwitz ermordet wurden, auf einen Kindertransport in die Schweiz geschickt, überlebte sie den Holocaust in einem Kinderheim. 1945 ging sie erst nach Palästina, studierte in Paris und ab 1956 in New York Psychologie und Soziologie. Als „Dr. Ruth“ erlangte die Feministin und zweifache Mutter ab den 80er-Jahren mit Radio- und TV-Shows große Popularität als Sexualtherapeutin, der kein Thema zu heikel war. Noch heute hält die 93-Jährige Vorträge und schrieb über 30 Bücher.

Der Vortrag findet hybrid statt – vor Ort und unter 2G-Auflagen im VHS-Forum an der Mummstraße 10 sowie virtuell via Zoom (Einwahldaten: Meeting-ID: 926 2291 9107 / Kenncode: 518102). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; weitere Infos gibt es beim Fachbereichsleiter Dr. Heinz-Werner Würzler, Tel. 0212 / 290-3265 oder auf www.bergische-vhs.de.

Zoom-Meeting beitreten: https://zoom.us/j/92622919107?pwd=L0tuT0JKdk1POU9MUFBCalFoeU01dz09

(Quelle: Pressestelle der Stadt Solingen)

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten