- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
Dies & DasNach Störfall im Chempark: Feuerwehr Leverkusen gibt Entwarnung

Nach Störfall im Chempark: Feuerwehr Leverkusen gibt Entwarnung

Nach dem Störfall im Chempark Leverkusen kann es im Bereich Wiesdorf und in den angrenzenden Kölner Stadtteilen noch zu leichten Geruchsbelästigungen kommen

Leverkusen/ Nachdem es am Montagnachmittag, 31. Januar, gegen kurz nach 14.00 Uhr zu einem Störfall im Chempark im Leverkusener Stadtteil Wiesdorf gekommen war, konnte die Feuerwehr zwischenzeitlich Entwarnung geben. Nach ersten Angaben eines Feuerwehrsprechers wurden in einem Betriebsgebäude im Chempark Nitrosegase freigesetzt. Nitrosegase sind giftig und bei höherer Konzentration an einem beißenden, stechenden und chlorartigen Geruch zu erkennen. Sie wirken nach dem Einsatmen im menschlichen Körper insbesondere auf die Atemwege und die Lungen. Nitrosegase schädigen die Schleimhäute, die oberen und unteren Atemwege sowie das Lungengewebe.

Ein weitergehende Gesundheitsgefahr kann durch die Feuerwehr Leverkusen zum aktuellen Zeitpunkt ausgeschlossen werden. Weitere Meldungen erfolgen über die Kat-Schutz-App „NINA“.

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten