- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
Dies & DasWeiterführende Schulen freuen sich auf neue Fünftklässler

Weiterführende Schulen freuen sich auf neue Fünftklässler

Nach erfolgreicher Koordinierung liegen die Anmelde-Ergebnisse jetzt vor

Solingen/ 1.312 Kinder wechseln im August an eine der zwölf weiterführenden Schulen in Solingen. Davon gehen 326 Schülerinnen und Schüler zur Realschule, 400 zum Gymnasium und 586 zu einer Schule des längeren gemeinsamen Lernens (Sekundarschule und Gesamtschule). Dies ist das Ergebnis nach zwei Anmeldephasen und einigen Koordinierungsgesprächen.

Bei der Alexander-Coppel-Gesamtschule und der Friedrich-Albert-Lange-Schule gab es mehr Anmeldungen als Plätze. Deshalb war eine Koordinierung notwendig. 60 Kindern konnte ein Angebot an einer anderen Gesamtschule oder der Sekundarschule gemacht werden. In 45 weiteren Familien wurde das Kind jetzt entsprechend des Zweitwunsches an der Realschule angemeldet.

Schuldezernentin Dagmar Becker freut sich, dass die meisten der angehenden Fünftklässler:innen die jeweils gewünschte Schule besuchen können. Im Rahmen der Koordinierung sei darüber hinaus in fast allen Fällen eine Aufnahme in der gewünschten Schulform möglich gemacht worden. „Ganz entspannt wurden heute die Mädchen und Jungen angemeldet, die nicht an der Schule ihrer ersten Wahl angenommen werden konnten“, resümiert Oliver Vogt, Leiter der Schulverwaltung. Coronabedingt wurden erneut für alle drei Tage feste Anmeldetermine mit den Erziehungsberechtigten vereinbart. Das positive Feedback der Schulen bestätige die Entscheidung, die individuelle Termin-Vergabe für das Anmeldeverfahren beizubehalten.

Die Ergebnisse im Detail

Realschulen

  • Albert-Schweitzer-Schule: 114 Anmeldung (92 in der ersten, 22 in der zweiten Anmeldephase)
  • Realschule Vogelsang: 103 Anmeldungen (80 in der ersten, 23 in der zweiten Anmeldephase)
  • Theodor-Heuss-Schule: 109 Anmeldungen

Gymnasien

  • August-Dicke-Schule: 98 Anmeldungen
  • Gymnasium Schwertstraße: 120 Anmeldungen
  • Gymnasium Vogelsang: 77 Anmeldungen
  • Humboldtgymnasium: 105 Anmeldungen

Schulen der längeren gemeinsamen Lernens

  • Sekundarschule Central: 40 Anmeldungen (32 in der ersten Anmeldephase, 7 nach Koordinierung, 1 in der zweiten Anmeldephase)
  • Alexander-Coppel-Gesamtschule: 162 Anmeldungen (195 in der ersten Anmeldephase, 33 mehr als vorhandene Plätze, deshalb Koordinierung)
  • Friedrich-Albert-Lange-Gesamtschule: 174 Anmeldungen (244 in der ersten Anmeldephase, 70 mehr als vorhandene Plätze, deshalb Koordinierung)
  • Gesamtschule Höhscheid: 93 Anmeldungen (72 in der ersten Anmeldephase, 21 nach Koordinierung)
  • Geschwister-Scholl-Gesamtschule: 117 Anmeldungen (86 in der ersten Anmeldephase, 29 nach Koordinierung, 2 in der zweiten Anmeldephase)
- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten