- Anzeige - spot_img
spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
PolitikGrüne begrüßen ersten Pop-Up-Radweg in Solingen

Grüne begrüßen ersten Pop-Up-Radweg in Solingen

Solingen/ „Das ist eine wirklich gute Idee,“ freut sich der grüne Bezirksvertreter Christian Wendel, der gleich zur Eröffnung den ersten Pop-Up-Radweg Solingens befuhr.

„Wir brauchen intelligente Lösungen für mehr und vor allem sichereren Radverkehr in unserer Stadt. Dass dies auch und vor allem aufgrund entsprechender Wünsche von Schülerinnen und Schülern nun umgesetzt wurde, freut uns besonders. Denn damit ermöglichen wir ihnen eine Alternative für ihren Schulweg: sicher, gesund und sportlich.“

„Es scheint, dass die Menschen auch in unserer Stadt – der Topographie trotzend – vermehrt das Fahrrad nutzen und damit die Planung und Umsetzung einer entsprechenden Infrastruktur durch die Verwaltung vorantreiben,“ ergänzt die Fraktionssprecherin in der BV Ohligs/Aufderhöhe/Merscheid, Claudia Ring. „Wir Grüne sind der festen Überzeugung, dass die Stärkung und der Ausbau des Radverkehrs ein wesentlicher Bestandteil der Verkehrswende ist. Und die ist unabdingbar auf dem Weg in eine nachhaltige Mobilität. Der Pop-Up-Radweg ist ein wichtiger Beitrag zur gleichberechtigten Verteilung des Straßenraums auf alle Verkehrsteilnehmenden. Wir sind sehr gespannt, wie er angenommen wird.“

„Die Ausführungen der Fachverwaltung geben Anlass zu der Hoffnung, dass wir in ihr künftig einen wichtigen Partner haben werden, wenn es um den Ausbau der Radinfrastruktur in Solingen geht. Jetzt gilt es, auch in der Politik die Mehrheiten für die notwendigen Maßnahmen der Verkehrswende zu finden. Ein Erfolg des Pop-Up-Radwegs wird das sicherlich unterstützen,“ so die beiden Kommunalpolitiker:innen abschließend.

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten