- Anzeige - spot_img
spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
AktuellesSWS informieren zu Störungen im Linienbus-Verkehr

SWS informieren zu Störungen im Linienbus-Verkehr

Weiterhin werden einzelnen Linienenden nicht bedient – Die Buslinien 683 und 695 fahren Umleitung

Solingen/ Das Hochwasser der vergangenen Woche entlang der Wupper beeinträchtigt noch immer die Linien 683, 687, 689 sowie 694 und 697.

Die Straßensituation in Unterburg ist unverändert, so dass die Pendewagen der Linie 683 zwischen Krahenhöhe und Unterburg lediglich bis zur Drehscheibe fahren und dort wenden. Die Weiterfahrt bis Burger Bahnhof wird mindestens bis zur nächsten Woche nicht möglich sein.

Die Linie 689 / der Höhrather wird vor Mitte dieser Woche nicht fahren; und auch der Einsatz der Freizeitlinie 687 wird erst im August wieder aufgenommen.

In Leichlingen fährt die Linie 694 bis Mitte dieser Woche nur bis zum DB-Bahnhof. Es entfallen die beiden Stopps Poststraße und Leichlingen Busbahnhof.

Die Linie 697 nach Rüden fährt bis auf weiteres lediglich bis zur Schule Widdert; es entfallen die Haltestellen Widderter Straße, Mühlenberg, Friedrichstal und Rüden selber.

Neben den Einschränkungen aufgrund des Hochwassers kommt es seit Sonntagabend auch zu Behinderungen auf der Schützenstraße die massive Auswirkungen auf die Linien 681, 683 sowie 695 haben.

Aufgrund eines Lochs in der Fahrbahndecke der Schützenstraße im Bereich Bahnhof-Mitte ist die Streckenführung der Linien 681, 683 und 695 stadtauswärts beeinträchtig.

In Richtung Hästen fährt die Linie 681 ihren alten Linienweg über die Brücke Bismarckstraße und ist somit bereits auf ihrem Linienweg. Es entfällt der Stopp Bahnhof Mitte.

Für die Wagen der Linien 683 (Krahenhöhe) und 695 (Meigen) erfolgt die Umleitung über den Linienweg der 684 unter Nutzung der Sonderbusspur und der dortigen Haltestelle Werwolf. Die Wagen fahren weiter auf die Brühler Straße und bedienen dort den Halt Bahnhof Mitte P&R um direkten Anschluss zu den Zügen herzustellen.

An der Ampel biegen die Wagen links in die Rathausstraße und am Ende rechts (683) und links (695) in die Schützenstraße. In Richtung Innenstadt gibt es keine Änderungen für diese drei Linien.

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten