- Anzeige - spot_img
spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
PolitikBfS/ABI-Fraktion fordert bessere Anbindung an den Fernverkehr der Deutschen Bahn

BfS/ABI-Fraktion fordert bessere Anbindung an den Fernverkehr der Deutschen Bahn

Solingen/ Das die Klingenstadt vom derzeitigen GDL-Streik kaum betroffen ist, zeigt in besonderer Weise die Erfolglosigkeit der Solinger Parteien, unsere Stadt und die Region im Fernverbindungsnetz der Deutschen Bahn zu halten.

Seit Jahren werden die Fernverbindungen zum Solinger Hauptbahnhof reduziert. Mehr als betretene Gesichter und großes Bedauern hat es von den Parteien, dem Oberbürgermeister sowie den Landtags- und Bundestagsabgeordneten bei den regelmäßigen Kürzungen nie gegeben. Dabei ist die Anbindung unserer Stadt Solingen und der Region für eine klimaschonende Mobilität und für die Sicherung des Gewerbestandortes von größter Bedeutung.

Die Bürgergemeinschaft für Solingen (BfS) setzt sich seit Jahren dafür ein, mit der Deutschen Bahn in einen regelmäßigen und kritischen Austausch im Hinblick auf die Anbindung an die Stadt Solingen an den Fernverkehr der Deutschen Bahn einzutreten. Hier muss unsere Stadt endlich klarer, deutlicher und vor allem viel wahrnehmbarer sein. Dazu gehört auch, dass sich alle für Solingen gewählten Abgeordneten im Land und im Bund auch endlich für Solingen und die Interessen der Region einsetzten!

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten