- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
SolingenCorona: Strengere Besuchsregeln in den Solinger Kliniken

Corona: Strengere Besuchsregeln in den Solinger Kliniken

Besuche erst ab sechstem Tag möglich – FFP2-Maskenpflicht und 2G+ gelten weiterhin

Solingen/ Aufgrund der aktuell hohen Corona-Infektionszahlen ändern sich in allen drei Solinger Krankenhäusern (Städtisches Klinikum, Bethanien, St. Lukas) die Besuchsregeln. Besuche sind ab Montag, 24. Januar, erst ab dem sechsten Tag des stationären Aufenthaltes möglich.

Es gilt weiterhin die 2G plus-Regel – nach dem Infektionsschutzgesetz ersetzt der Booster nicht die Verpflichtung, ein negatives Testergebnis vorzulegen. Erwachsene müssen im Gebäude – auch in den Patientenzimmern – eine FFP2-Maske tragen.

Diese Regelungen gelten für alle Kliniken und sollen die oftmals immungeschwächten Patientinnen und Patienten, aber auch die Mitarbeitenden besser vor einer Infektion schützen.

Wichtiger Hinweis: NOTFALLPATIENTEN werden natürlich auch ungeimpft und ungetestet uneingeschränkt behandelt. Ein entsprechender Test wird dann in der Klinik durchgeführt

Besuchs- und Testzeiten, Ausnahmeregelungen zum Beispiel für die Intensivstationen, die Kinderklinik und zur Verabschiedung von sterbenden Patienten sind individuell geregelt und können auf den Websites der jeweiligen Krankenhäuser nachgelesen werden.

https://www.klinikumsolingen.de/

https://www.st-lukas-klinik.de/

https://www.klinik-bethanien.de/

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten