- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
SolingenMängel im Brandschutz: Flüchtlinge müssen Hotel in Oberburg wohl wieder verlassen

Mängel im Brandschutz: Flüchtlinge müssen Hotel in Oberburg wohl wieder verlassen

Feuerwehr Solingen spricht nach Begutachtung des Gebäudes von „Feuerfalle“ – Alternative Unterbringungsmöglichkeiten für Geflüchtete gesucht

Solingen/ Wie die Stadt Solingen in einer Presseerklärung am Freitagvormittag mitteilt, ist ein Teil des Hotelgebäudes nach Einschätzung der Feuerwehr eine sog. „Feuerfalle“. Nach Mitteilung eines Pressesprechers handelt es sich um ein mehrhundertjähriges Fachwerkhaus mit offene Bauweise und ohne ausreichend Brandschutz. Die Zimmer seien verwinkelt und es seien keine ausreichenden Rettungswege vorhanden. „Seit 2008 sei daher die Nutzung dieses Gebäudeteils als Hotel von der Bauaufsicht verboten. All das ist dem Hotelbesitzer bekannt“, so der Pressesprecher der Stadt Solingen weiter.

Mehr als 80 Menschen, die aus einer Kriegssituation kommen und vermutlich traumatisiert sind, werden hier nach Aussage der Stadt Solingen wieder einer erheblichen Gefahr für Leib und Leben ausgesetzt. Die Solinger Feuerwehr stellt seit gestern Nacht eine ständige Brandschutzwache. Das Sozialamt sucht jetzt in großer Eile in Zusammenarbeit mit dem Hotelbesitzer nach menschenwürdigen und alternativen Unterbringungsmöglichkeiten für die Menschen.

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten