- Anzeige - spot_img
spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
BlaulichtSolingen: Kanu gekentert - Feuerwehr rettet mehrere Personen aus der Wupper

Solingen: Kanu gekentert – Feuerwehr rettet mehrere Personen aus der Wupper

Solingen/ Am MIttwochnachmittag, 29. September, wurde die Leitstelle der Feuerwehr gegen 15.32 Uhr über ein gekentertes Kanu auf der Wupper im Bereich der Kohlfuhrt informiert. Dort waren mehrere Personen mit einem Kanu auf der Wupper gekentert und dadurch in den Fluss gestürzt.

Die Leitstelle der Feuerwehr alarmierte aufgrund der Meldung ein Großaufgebot an Einsatzkräften aus Solingen und Wuppertal zur Einsatzstelle in die Kohlfuhrt. Im Bereich Auer Weg konnten die Einsatzkräfte die gekenterten Personen auffinden. Diese befanden sich bei Eintreffen der Feuerwehr bereits am Ufer der Wupper, konnten jedoch nicht eigenständig den Bereich der Straße erreichen, da sich das Wupperufer nur über einen Steilhang an der dortigen Stelle erreichen ließ. Durch die Feuerwehr wurden die gekenterten Kanufahrer gesichert den Steilhang hinauf gerettet und durch den Rettungsdienst in Empfang genommen. Nach erfolgter Erstversorgung wurden alle Kanuten in ein Krankenhaus transportiert.

Aufgrund der großen Anzahl von Einsatzfahrzeugen sperrte die Polizei ab der Kreuzung Hasselstraße die Zufahrt in Richtung Kohlfurth. Es kam durch die Sperrung zu massiven Verkehrsbehinderungen in der Solinger Innenstadt. Die Feuerwehren aus Solingen und Wuppertal sowie der Rettungsdienst waren mit ca. 60 Einsatzkräften vor Ort.

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten