- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
PolitikCDU Solingen gratuliert Franz Haug zum 80. Geburtstag

CDU Solingen gratuliert Franz Haug zum 80. Geburtstag

Solingen/ Die CDU Solingen gratuliert Oberbürgermeister a.D. Franz Haug sehr herzlich zur Vollendung seines 80. Lebensjahres. Haug wurde am 25. Januar 1942 auf einem Bauernhof im oberschwäbischen

Hervetsweiler (heute Landkreis Biberach) geboren. Nach einem Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Tübingen und Köln, dem ersten und zweiten Staatsexamen war er seit 1973 als Rechtsanwalt in Remscheid tätig. 1975 erstmals in den Solinger Stadtrat gewählt, bekleidete er seit 1994 das Amt des CDU-Fraktionsvorsitzenden. Bei der Kommunalwahl 1999 wurde er mit einem Ergebnis von 59,3 % der Stimmen erster direkt gewählter Oberbürgermeister der Stadt Solingen und 2004 – ebenfalls im ersten Wahlgang – wiedergewählt.

Franz Haug hat in seiner 10-jährigen Amtszeit unsere Stadt wie kaum ein zweiter geprägt. Dank seiner Weitsicht und seiner Entschlusskraft konnten von 1999 bis 2009 maßgebliche Weichen für die Zukunft Solingens gestellt werden.

Untrennbar mit ihm verbunden ist die Regionale 2006, das zentrale Strukturförderprogramm der drei bergischen Großstädte Solingen, Remscheid und Wuppertal. Rund dreiviertel der Fördermittel des Landes konnte Haug nach Solingen lenken und damit so wesentliche Projekte wie die Korkenziehertrasse, den Neumarkt, den Müngstener Brückenpark, den Südpark mit den Künstlerateliers in den ehemaligen Güterhallen, das Museum Plagiarius, das Forum Produktdesign und die neuen Bahnhaltepunkte Solingen-Grünewald und -Mitte sowie den Umbau des ehemaligen Hauptbahnhofes finanzieren.

Auch auf dem Gebiet der interkommunalen Zusammenarbeit hat sich Haug bleibende Verdienste erworben. So gehen die Gründung der Bergischen Entwicklungsagentur, die gemeinsame Feuerwehrleitstelle von Solingen und Wuppertal und die Bergische
Volkshochschule auf sein Engagement zurück.

Und nicht zuletzt hat er sich zu jeder Zeit für den Kulturstandort Solingen stark gemacht, sei es für den Erhalt der Bergischen Symphoniker, für die Solinger Museen oder die vielen Vereine und privaten Initiativen, die unsere Stadtkultur tragen.

Zu würdigen ist aber auch und ganz wesentlich der Mensch Franz Haug. „Ich kann fast jeden Tag beobachten, wie beliebt mein Vater in der Solinger Bevölkerung nach wie vor ist“, kommentiert Sebastian Haug, Vorsitzender des CDU-Kreisverbands Solingen. Die Menschen schätzen an Franz Haug seine offene, direkte und empathische Art. „Für mich zeichnen ihn in seinen vielen Tätigkeitsfeldern insbesondere seine Energie und seine Kämpfernatur aus. Er lässt sich nicht leicht unterkriegen und war und ist immer offen für seine Mitmenschen und ihre Anliegen. Zum 80. Geburtstag wünsche ich ihm vor allem Gesundheit, damit er seinen Ruhestand noch lange aktiv genießen kann. Das hat er nun
wirklich mehr als verdient“, so Sebastian Haug abschließend.

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten