- Anzeige - spot_img
spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
AktuellesJunge Liberale werfen OB Kurzbach Versagen beim Klinikum vor

Junge Liberale werfen OB Kurzbach Versagen beim Klinikum vor

Solingen/ Die Jungen Liberalen (JuLis) beziehen Stellung beim Thema Klinikum. „Die Solingerinnen und Solinger müssen sich auf ihr Klinikum verlassen können. Wenn kein Geld mehr da ist, wie kann man dann über kurz oder lang auf die medizinische Versorgung vertrauen?“, kritisiert Dario Dzamastagic, stellvertretender Vorsitzender und Mitglied des Beteiligungsausschusses.

Das Klinikum müsse dringend in Kernbereichen saniert werden und dabei sollte Politik sich in Zukunft nicht mehr einmischen können. Es wäre angebracht, dass Betriebswirten, Mitarbeitern und Ärzten vertraut wird, wie mit dem Klinikum umzugehen sei.

Aktuell trage jedoch Oberbürgermeister Tim Kurzbach (SPD) die Verantwortung für das Klinikum. Dieser habe versagt und nehme dadurch in Kauf, dass den Solingern bald ein großes Defizit winkt. „Bisher hat der Oberbürgermeister die Probleme nur verstärkt. Zum Beispiel dadurch, dass er den Zusammenschluss der städtischen Kliniken Leverkusen und Solingen erst ohne Notwendigkeit auf die Tagesordnung brachte und den Zusammenschluss nun scheitern lässt. Diese vergeudete Zeit und verbrannten Gelder hätten wir lieber für die Sanierung unseres Klinikums verwenden sollen.“ so Dzamastagic weiter.

Foto: JuLis Solingen

- Anzeige - spot_img
- Anzeige - spot_img

Verwandte Artikel

- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img
- Anzeige -spot_img

Weitere Nachrichten